Ja zum Klimaschutz:
München geht raus aus der Steinkohle!
YES MUNICH quits coal!

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern, die mit Ihrer Stimme München den Ausstieg aus der Steinkohle ermöglicht haben. Dies ist ein starkes Signal – über die Grenzen München hinaus an ganz Deutschland, die zukünftige Bundesregierung und die Klimakonferenz in Bonn. #COP23

Ein weiterer, großer Dank geht an alle, die uns in den vergangenen Monaten tatkräftig unterstützt und diesen Bürgerentscheid möglich gemacht haben.

Offizielles Abstimmungsergebnis

Jubel bei Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses

Hilf mit einer Spende

Infomaterial, Flyer und auch diese Webseite kosten Geld. Helfen Sie mit einer Spende, unsere Ausgaben zu decken.
Dieses Bürgerentscheid wurde möglich durch zwei Jahre ehrenamtliche Arbeit vieler Menschen, einige Dinge jedoch kosten Geld. Helfen Sie uns, jeder Betrag ist eine Unterstützung, die wir dringend brauchen. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar, ab 200€ stellen wir Ihnen gerne den dann nötigen Spendenbeleg aus, darunter akzeptiert das Finanzamt den Kontoauszug als Beleg.

Spendenkonto

WissenLeben e.V.
IBAN: DE37 4306 0967 8218 2169 00
Verwendungszweck: Bürgerbegehren Kohlekraftwerk München

http://www.finanztip.de/spenden-als-sonderausgaben/

Faktenlage

noch mehr Argumente

Unterstützer

München setzt ein Zeichen und GEHT Raus aus der Steinkohle

Wir für Gesundheit + Klimaschutz und gegen Kohleverbrennung in München

 Unterstützen sie uns!   So konnten Sie abstimmen

Das Steinkohlekraftwerk im Münchner Norden verschmutzt unsere Luft mehr als alle Autos und LKWs in München zusammen.

Ein Austieg aus der Steinkohle ist möglich!

Jetzt informieren

Was sagt die Presse?

Blog & Pressestimmen

Ist dem Stadtrat und den SWM zu glauben?

Download der Richtigstellung

Am 5. November haben wir Münchner die einmalige Chance die Steinkohle aus München zu verbannen und die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Unser Newsletter

In München steht ein Kohlekraftwerk und keiner braucht es

Vielen Münchnern ist nicht bekannt, dass die Stadtwerke München (SWM) das Heizkraftwerk „HKW München Nord Block 2“ mit Steinkohle betreiben. Und wenn wir es nicht verhindern, noch viele viele Jahre, obwohl ein Abschalten des Werks kein Problem wäre.

Seitdem Du diese Webseite besuchst, hat das Münchner Kraftwerk bereits 25kg Steinkohle verbrannt und dadurch CO₂ erzeugt.

Die größte Drecksschleuder der Stadt erzeugt mehr CO2 als der gesamte Straßenverkehr

Die Abschaltung des alten Kohlekraftwerks ist die wichtigste und günstigste Klimaschutzmaßnahme in München und bringt mehr als alle bisherigen und geplanten Anstrengungen zusammen.

München importiert 800.000 Tonnen Steinkohle pro Jahr

Der Steinkohleabbau verursacht weltweit massive Naturzerstörung und Menschrechtsverletzungen. Die importierte Kohle wird einmal um den halben Globus aus USA und Russland antransportiert, um hier unnötigerweise verbrannt zu werden.

Über 50.000 Münchner haben den Bürgerentscheid möglich gemacht.

Jetzt gilt es am 5. November abzustimmen!

Im Verlauf der vergangenen Monate haben wir über 50.000 Unterschriften gesammelt und die nötige Anzahl von 3% der Wahlberechtigten in München erreicht, um ein Bürgerentscheid möglich zu machen.

Und München sagt ganz klar: Ja, zum Klimaschutz!

90% der in München und Umland erzeugten Energie stammt aus fossilen Energieträgern

Das Steinkohlekraftwerk im Münchner Norden verschmutzt unsere Luft mehr als alle Autos und LKWs in München zusammen.

Ein Austieg aus der Steinkohle ist möglich!

Es gibt dutzende überzeugende Argumente, warum München aus der Steinkohle austreten soll. Lassen Sie sich überzeugen.

Darum muss München raus aus der Steinkohle

Eine Studie der Stadtwerke München belegt: Eine Stilllegung des Kohlekraftwerks ist innerhalb kürzester Zeit möglich!

Die Studie der Stadtwerke und des Öko-Instituts aus dem Jahr 2016 sagt eindeutig aus, dass eine Stilllegung des Kohlekraftwerks möglich ist.

Sie brauchen noch mehr Argumente?

Argumente zum Ausstieg